nach oben
Marcel Nguyen von der KTV Straubenhardt holt EM-Gold am Barren.
Marcel Nguyen von der KTV Straubenhardt holt EM-Gold am Barren. © dpa
10.04.2011

Marcel Nguyen (KTV) holt EM-Gold am Barren und Bronze am Reck

BERLIN/STRAUBENHARDT. Bundesligist KTV Straubenhardt hat wieder einen amtierenden Europameister in seinen Reihen. Marcel Nguyen sicherte sich am Sonntag mit einer Klasse-Übung die Goldmedaille am Barren. Anschließend setzte er noch Bronze am Reck drauf.

Die WM 2010 in Rotterdam hatte Nguyen noch wegen eines Wadenbeinbruchs verpasst. Umso beeindruckender meldete sich der 23-jährige Sportsoldat nun bei der Europameisterschaft zurück. Am Samstag war der Unterhachinger im Mehrkampf noch Sechster geworden.

Am Sonntag krönte er die Heim-EM in Berlin mit Gold an seinem besten Gerät. Es ist sein erster internationaler Einzeltitel, nachdem er bei der EM 2010 schon Europameister mit der Mannschaft war und Bronze am Boden geholt hatte. Das Tüpfelchen auf dem i war dann die Bronze-Medaille am Reck hinter seinem deutschen Teamkollegen Philipp Boy vom SC Cottbbus, der nach seinem Mehrkampf-Titel noch Silber holte.

Nguyen bot am Barren eine fast fehlerfreie Leistung. Vom Schwierigkeitswert seiner Übung her ist er der Konkurrenz deutlich überlegen. Im Finale musste er nur kurz vor dem Abgang im Handstand ein wenig nachdrücken, stand dafür aber seinen Tsukahara ganz sicher. Ein wenig profitierte er auch davon, dass sein schärfster Rivale, der Slowene Mitja Petkovsek einen unfreiwilligen Abgang vom Gerät hatte. Petkovsek hatte die Qualifikation noch knapp vor Nguyen gewonnen.

Am Reck musste sich das deutsche Duo nur Epke Zonderland beugen. Der fliegende Holländer turnte zwar auch nicht fehlerfrei, hatte aber seine Übung mit Höchstschwierigkeiten gespickt und ließ die Konkurrenten deshalb knapp hinter sich. Udo Koller