nach oben
Süddeutscher Vizemeister über 3000 Meter: Markus Weiser. Foto: Weiser
Süddeutscher Vizemeister über 3000 Meter: Markus Weiser. Foto: Weiser
13.07.2015

Markus Weiser läuft auf Silberrang

Kaiserslautern.Bei den süddeutschen Leichtathletik-Meisterschaften der Frauen, Männer und der U18 in Kaiserslautern waren acht Athleten vom Kreis Pforzheim am Start. Zwei in der Frauenklasse, einer bei den Männern und fünf Akteure waren bei der U 18 zu Gange.

Die U23-Athletin Carolina Krafzik (TSG Niefern) stellte sich über die 100 Meter Hürden erneut der Frauenkonkurrenz. Mit der drittschnellsten Vorlaufzeit von 14,30 Sekunden konnte sie sich leicht für das Finale qualifizieren. Im Finale leistete Carolina Krafzik dann Maßarbeit, indem sie sich mit 14,26 Sekunden die Bronzemedaille sicherte, womit sie den minimalen Vorsprung von 0,01 Sekunden auf Rang vier hatte.

Einen Rang weiter nach vorne, nämlich auf den Silberrang lief Marcus Weiser (TB Wilferdingen) beim 3000-Meter-Lauf der U 18 in 9:16,10 Minuten – und bei Temperaturen über 30 Grad. Karsten Müller (TSG Niefern) belegte über 400 Meter Hürden zwar „nur“ Rang sechs, doch als U 20-Athlet verpasste er mit 56,53 Sekunden Bronze im Lauf der Männer um lediglich 1,5 Sekunden.

Für Leonie Beyerle (U 18, TSG Niefern) und Julian Deusch (U 18, TV 1834 Pforzheim) war im Vorlauf über 100 Meter Endstation. Aber das ist bei einer süddeutschen Meisterschaft keine Schande, zumal sie mit ihrer Leistung von 13,01 Sekunden (Beyerle) und 11,57 Sekunden (Deusch) zufrieden sein können. Des Weiteren waren in der U 18 am Start: Brian Röth (LV Biet) über 400 Meter Hürden (58,77 Sekunden) und Laura Ullmann (TSG Niefern) beim Speerwurf (38,91 Meter).

In der Frauenklasse war erneut Rebecca Weiser (TB Wilferdingen) beim Hammerwurf im Einsatz, wobei ihr bester Versuch bei 39,34 Meter landete. hej