nach oben
19.10.2015

Martin Schäfer neuer Aufsichtsratsvorsitzender des VfB Stuttgart

Stuttgart (dpa) - Der Aufsichtsrat des VfB Stuttgart hat Martin Schäfer zum neuen Vorsitzenden bestimmt. Das teilte der Fußball-Bundesligist am späten Sonntagabend nach dem 1:0-Heimsieg gegen den FC Ingolstadt mit.

Schäfer, der für den Schrauben-Hersteller Würth arbeitet und dem Gremium seit dem vergangenen Jahr angehört, folgt auf Joachim Schmidt. Dieser hatte sein Amt am Dienstag gemeinsam mit seinem Stellvertreter Eduardo Garcia niedergelegt. Bei der Mitgliederversammlung am Sonntag verweigerte eine große Mehrheit dem Aufsichtsrat für 2014 die Entlastung.

Die beiden anderen verbliebenen Aufsichtsräte des Vereins, Hartmut Jenner und Wilfried Porth, fungieren beide als Schäfers Stellvertreter. «(Präsident) Bernd Wähler und der gesamte Vorstand haben unser vollstes Vertrauen, wir werden den eingeschlagenen Weg zusammen konsequent weitergehen», sagte Schäfer laut Mitteilung.