760_0900_105384_IMG_1533.jpg
Laura-Viktoria Kraus vom gastgebenden Verein belegt mit Fernando Piccolo Platz zwei in der Dressurprüfung Klasse L. 
760_0900_105383_IMG_1600.jpg
Marvin Seifert, Ringjugendwart des Reiterring Hügelland (links) und Christian Kraus (rechts), Vorsitzender des Pforzheimer Reitervereins und des Reiterring Hügelland, gratulieren Celine Singer, Cornelia Volk, Tanja Kappler, Julia Welte sowie Vivienne Vincon und Jule Stiegler (von links). Knöller 

Medaillenreicher Saisonabschluss: Reiter finden auf dem Buckenberg ihre Besten

Pforzheim. Christian Kraus, Vorsitzender des Pforzheimer Reitervereins, schaut zufrieden über den Platz. Die letzte Siegerehrung des Herbstturniers ist fertig. Die letzte feierliche Zeremonie absolviert. „Es ist immer wieder ein Kraftakt“, sagt der Vorsitzende des Pforzheimer Reitervereins und des Reiterring Hügelland. „Aber auch eine grandiose Sache.“

Er sei stolz auf das Team um Turnierleiter Michael Walter, die tolle Helfermannschaft, die einen reibungslosen Ablauf garantiert habe. „Wir haben den jungen Talenten durch unser grandioses Areal und perfekten Turnierplatz ein würdiges Finale bereitet.“

Bei den Ringjugendmeisterschaften Dressur gewann Tanja Kappler (RV Heidelsheim) vor Celine Singer (RV Karlsbad) und Jule Stiegler (RV Zaisenhausen). Im Springen siegte Julia Welte (Pforzheimer RV) vor Cornelia Volk (RV Büchenbronn) und Vivienne Vicon (RV Oberderdingen).

Das Finale des Landesjugendcup U16 Springen entschied Lisa Bräuninger aus Ehestetten für sich. Julia Schreiber aus Mannheim-Neckarau belegte Rang zwei vor Maxime Riebel aus Kehl-Sundheim.

Fabienne Fürst aus Überlingen siegte in der U16-Dressurwertung vor Fiona Serafina Lukas aus Tamm und Amely Böhm aus Mannheim.

Den Landesjugendcup Großpferde U14 Dressur sicherte sich Lilian Klingel vom RV Ditzingen vor Luisa Leonhard vom RFV Lahr-Reichenbach und Janka Sadowski aus Leonberg. In der Ponywertung U14 Dressur gewann Ann-Sophie Mayr aus Eppelheim vor Cecilia Huttrop-Hage vom Hofgut Albführen und Hanna Käppler aus Öhringen.

Den Landesjugendcup Springen U14 Großpferde erritt sich die erst elfjährige Elisabeth Geisinger aus Göppingen vor Vanessa Kölz vom Burkhardshof und Chiara Berger aus Obersulm. Die Wertung der Ponys ging an Helena Himstedt aus Wangen vor Cecilia Huttrop-Hage und Vanessa Kölz aus Winnenden.

„Die Zuschauer haben das ganze Wochenende einen unfallfreien und vor allem auch fairen Sport gesehen“, resümiert Kraus. Und das Wetter habe sein übriges getan.

Im nächsten Herbst wird der Veranstalter noch eins drauf legen: Dann wird, zusätzlich zu den bisherigen Finals, auch der Vergleichskampf des Reiterring Hügelland mit dem Pferdesportkreis Nordschwarzwald auf der Anlage des Pforzheimer Reitervereins ausgetragen.

Susanne Knöller

Susanne Knöller

Zur Autorenseite