nach oben
16.05.2015

Meisterschaftstraum geplatzt: TV Pforzheim unterliegt Heidelberger RK

Der TV Pforzheim hat es auch im dritten Anlauf nicht geschafft, den Heidelberger RK im Kampf um die deutsche Rugby-Meisterschaft zu besiegen. Mit 27:53 unterlagen die Pforzheim Rhinos dem Ligafavoriten aus Heidelberg.

In der zweiten Halbzeit sah es so aus, als könnte der TVP doch noch die Wende herbeiführen. Am Ende konnten die Pforzheimer den Heidelbergern dann doch nicht Paroli bieten. Bei Pforzheim machte sich das Fehlen der starken Männer Timo Vollenkemper und Björn Schröder, sowie des Pfeilschnellen Manasah Sita bemerkbar.

Für den TVP war es in vier Jahren Bundesliga-Zugehörigkeit, das dritte Endspiel um die Meisterschaft.