nach oben
24.04.2012

Mit dem Fanzug zum letzten KSC-Auswärtsspiel in Aachen

Zum letzten Auswärtsspiel der Fußball-Zweitligasaison am Sonntag, 29. April bei Alemannia Aachen (Anstoß 13.30 Uhr) organisiert gibt es in Kooperation mit fanrail.de, der KSC Fanbetreuung, dem Fanprojekt Karlsruhe und der Pastamanufaktur Zia Pina einen Sonderzug. Möglichst vielen KSC-Fans soll damit die Möglichkeit gegeben werden, preiswert nach Aachen zu reisen, um der Mannschaft in diesem wichtigen Spiel zahlreich den Rücken zu stärken.

Der Sonderzug mit 850 Sitzplätzen fährt um 6.40 Uhr am Karlsruhet Hauptbahnhof ab. Rückfahrt ist am Aachener Hauptbahnhof um 16.48 Uhr. Es gibt Abteilwagen für Einzelreisende und kleinere Gruppen sowie Großraumwagen mit Tischen, die sich für größere Gruppen eignen. Mit dabei ist auch ein Partywagen. Hier geht es >> zur Onlinebuchung <<

Der Fahrpreis für die Hin- und Rückfahrt beträgt 35 Euro. Bei der Sitzplatzreservierung kann eine Eintrittskarte mitbestellt werden. Es sind nur noch Sitzplätze verfügbar (Preis: 24 Euro). Pro Mitfahrer im Sonderzug kann jeweils nur eine Eintrittskarte erworben werden. Letzter Tag für die Buchung des Sonderzuges inklusive Ticketerwerb ist Donnerstag, 26.April, 10 Uhr. Danach kann nur noch für den Sonderzug gebucht werden. Nicht benötigte Eintrittskarten gibt der KSC an die Alemannia zurück. Diese werden jedoch an der Tageskasse wieder angeboten. Die Ausgabe der bestellten Eintrittskarten erfolgt vor der Abfahrt des Zuges im Bahnhof. Da das etwas Zeit in Anspruch nehmen wird, bitten die Organisatoren um frühzeitiges Erscheinen am Bahnhof. pm