nach oben
Moritz Augenstein
Moritz Augenstein
06.12.2017

Moritz Augenstein in Genf auf Rang drei

Keltern-Ellmendingen. Nach seinen dritten Plätzen in London und Gent ging Moritz Augenstein (RSV Ellmendingen/Maloja Pushbikers) mit seinem Partner Sebastian Schmiedel (KED-STEVENS Radteam Berlin) in Genf bei den „4 Jours de Geneve“ an den Start. Ausgefahren wurde das vier Tage lang dauernde Radsportspektakel auf einer 166 Meter langen Holzbahn.

Täglich standen vier bis fünf Wettkämpfe, zum Beispiel Jagd-Rennen (Madison), Ausscheidungsfahren, Punktefahren, Zeitfahrwettbewerbe sowie Longest Lap auf dem Programm.

Mit zwei dritten und einem zweiten Platz in den Jagd- rennen (Madison), einem zweiten Platz bei der Longest Lap sowie einem ersten Platz in einem Ausscheidungsrennen konnte sich das Duo am Ende des vierten Tages einen dritten Platz in der Gesamtwertung erkämpfen. Nicht zu schlagen waren die Profis Loic Perizzolo/Tristan Marguet, die mit vier Runden Vorsprung vor den rundengleichen Pszczolarski/Staniszewski und Augenstein/Schmiedel siegten. pm