nach oben
27.10.2015

Nach Dié: Auch Rupp fällt für Pokalspiel aus

Der VfB Stuttgart muss im Zweitrundenspiel des DFB-Pokals am Mittwoch beim FC Carl Zeiss Jena auch auf Lukas Rupp verzichten. Der Mittelfeldspieler wurde am Dienstag an seiner gebrochenen rechten Hand operiert, wie der Fußball-Bundesligist mitteilte. Rupp hatte sich die Verletzung bei der 3:4-Niederlage bei Bayer 04 Leverkusen am Samstag zugezogen. Er war nach einem Kopfballduell mit Leverkusens Stürmer Stefan Kießling unglücklich gefallen.

Zudem fehlen den Schwaben sechs weitere Stammkräfte gegen den Tabellendritten der Regionalliga Nordost. Der defensive Mittelfeldstratege Serey Dié, Kapitän Christian Gentner, das Offensivtrio Filip Kostic, Daniel Ginczek und Robbie Kruse sowie Torhüter Mitch Langerak fallen teilweise schon lange aus.