nach oben
Spannende Qualifikationsturniere in Calmbach lassen auf ein noch spannenderes Finalturnier schließen. © Sommer
05.01.2015

Nach zwei Qualifikationen ist das Calmbacher Hallenfußball-Turnier komplett

Bad Wildbad-Calmbach. Wie in jedem Jahr startet der 1. FC Calmbach mit einem großen Hallenfußballturnier ins neue Jahr. Für das Finalturnier des Maler-Rommel-Cups am Montag, 5. Januar, sind die Teams FC Gärtringen (Titelverteidiger), 1. FC Dietlingen, TSV Reichenbach, FSV Buckenberg, 1. FC Birkenfeld, SpVgg Coschwa, 1. FC Kieselbronn und Gastgeber FC Calmbach gesetzt. Hinzu kommen die Sieger und Zweitplatzierten der Qualifikationsturniere.

Bildergalerie: Qualifikationsspiele fürs Calmbacher Hallenfußball-Turnier - 2

Bereits am Freitag haben sich 1. FC Birkenfeld II und die A-Junioren des FC Nöttingen qualifiziert. Am zweiten Spieltag bei den 42. Calmbacher Hallenfußballtagen am Samstag traten alle zwölf gemeldeten Mannschaften zum Spiel an. Gewinnen konnte allerdings nur eine und das waren nach einem souveränen 3:0-Sieg im Endspiel gegen die Spielvereinigung Unterreichenbach/Schwarzenberg die Freien Turner Kirchheim. Die Freien Turner hatten bereits in der Vorrunde mit einer guten Punktedifferenz den Einzug ins Finalturnier gesichert.

Bildergalerie: Qualifikationsspiele fürs Calmbacher Hallenfußball-Turnier - 1

Um den begehrten Calmbacher Pokal mit nach Hause nehmen zu dürfen, müssen sie allerdings am Montag ab 15 Uhr noch einmal zum dritten Spieltag anreisen und ihr spielerisches Können erneut unter Beweis stellen.

Das Finale um den Maler-Rommel-Cup soll gegen am Montag gegen 21.45 Uhr stattfinden.