nach oben
03.05.2016

Nachwuchs-Kunstturner vom KTV Straubenhardt zweimal auf Platz eins

Bei der Hinrunde zum Gaufinale der Nachwuchs-Kunstturner in Altensteig ging die KTV Straubenhardt mit je einer Mannschaft in der Altersklasse 8/9 und 10/11 an den Start. Bei diesem Wettbewerb bilden fünf Turner eine Mannschaft, wobei pro Gerät die drei besten Ergebnisse in das Mannschaftsergebnis einfließen.

In der Altersklasse 8/9 kämpften die Turner David Lee Mark, Niklas Oswald, Joel Oelschläger, Luis Klingel und Paul Walther um die Punkte.

Seinen ersten Wettkampf bestritt Matvej Fokin, der sich, obwohl erst sechs Jahre alt, in der Einzelwertung einen sehr beachtlichen fünften Platz erturnte.

Die Jungs ließen mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung vom ersten Gerät an nichts anbrennen und konnten vor der im Herbst stattfindenden Rückrunde mit 158,55 Punkten ein beachtliches Polster herausturnen. Dabei erkämpften sich Joel Oelschläger mit 14,10 Punkten am Reck und Paul Walther mit 14,05 Punkten am Sprung die Höchstnoten.

In der Altersklasse 10/11 waren Silvio Bischoff, Tobias Bock, Noah Lee Mark und Florian Behrenz am Start. Der Wettkampf gestaltete sich von Beginn an sehr spannend. Der Boden ging mit 36,50:34,85 Punkten an die Mannschaft aus Altburg. Im Verlauf des Wettkampfes konnten sich die KTV-Turner aber zunehmend stabilisieren und gewannen die Gerätewertung am Barren, Sprung und Reck. Die Ringe endeten mit einem Remis von jeweils 34,60 Punkten. Am Ende konnten sich die KTV-ler dann doch einen Vorsprung vor der Rückrunde von knapp 6,00 Punkten erturnen. In der Einzelwertung errang Florian Behrenz den ersten Platz, Noah Lee Mark erreichte das zweitbeste Einzelergebnis.

Auch die Mannschaft der Altersklasse 10/11 hat somit gute Voraussetzungen geschaffen, um bei der Rückrunde, die am 23. Oktober in der Straubenhardthalle ausgetragen wird, auf dem ersten Platz zu landen.