nach oben
Ob mit dem Fuß oder mit dem Kopf: Holger Fuchs (links) kann mit dem Ball umgehen. Am Samstag köpfte der Nöttinger das Tor zum 1:0.Eibner, Archiv
Ob mit dem Fuß oder mit dem Kopf: Holger Fuchs (links) kann mit dem Ball umgehen. Am Samstag köpfte der Nöttinger das Tor zum 1:0.Eibner, Archiv
17.03.2013

Nächster Sieg für FC Nöttingen

Der Trumpf des FC Nöttingen bleibt in der Rückrunde der Fußball-Oberliga die Defensive: Beim 1:0 (1:0)-Sieg beim FC 08 Villingen blieb die Elf von Trainer Michael Wittwer zum dritten Mal in Serie ohne Gegentor.

Und nicht nur das: Auch das Goldene Tor zum 1:0 erzielte mit Holger Fuchs ein Defensivmann.

Nur vier Minuten waren im Villinger Friedengrund gespielt, als er das erste und einzige Tor des Tages erzielte: Reinhard Schenkers Ecke von rechts köpfte Fuchs am kurzen Pfosten in die Maschen. Auch ohne die verletzten Niklas Hecht-Zirpel und Sascha Paseka sowie den grippekranken Riccardo Di Piazza – für ihn war Leutrim Neziraj in die Startelf gerückt – kontrollierten die Remchinger nach der frühen Führung die Partie. Zwar segelten immer mal wieder lange, hohe und etwas verzweifelt wirkende Bälle in den Sechzehner. „Aber eine klare Chance haben wir nicht zugelassen“, freute sich FCN-Trainer Wittwer.

Mario Hohn köpft drüber

Dass auch seine Nöttinger nur selten zwingend vors Tor kamen, fiel daher nicht entscheidend ins Gewicht. „Das Problem war, dass wir es nicht geschafft haben, die Bälle länger in der“ Offensive zu halten“, analysierte Michael Wittwer. Und da auch der Aufsetzer-Kopfball von Mario Hohn – er war in der 54. Minute für den glücklosen Jannik Froschauer eingewechselt worden – 20 Minuten vor dem Ende über das Tor sprang, blieb es beim 1:0.

Mit zwei Siegen, einem Unentschieden und vor allen Dingen keinem einzigen Gegentor kann Nöttingen mit dem Start ins Fußballjahr 2013 zufrieden sein. Ähnlich gut ist aber auch die TSGBalingen gestartet: Mit zwei Erfolgen in drei Spielen reist der Tabellensiebte morgen zu den nun viertplatzierten Nöttingern. Anpfiff der bereits zweimal ausgefallenen Partie ist um 19.00 Uhr im Panoramastadion.