nach oben
30.07.2015

Nieferner Schützen siegen souverän

Pforzheim. Nach dem sechsten Rundenwettkampf des Schützenkreises Pforzheim hat sich der SSV Niefern mit seiner Sportpistolenmannschaft durchgesetzt und nichts mehr anbrennen lassen. Mit einem souveränen Sieg hat der SSV seinen Vorsprung im letzten Wettkampf noch einmal ausbauen können und wurde vor dem SSV Keltern 1 und KKS Königsbach 1 Rundenwettkampfsieger in diesem Jahr.

Die besten Einzelschützen waren mit 544 Ringen Axel Wendt von der SG Pforzheim, vor Stephan Hapke mit 543 Ringen und Ralf Kunzmann mit 541 Ringen, beide vom SSV Niefern.

In der Gesamttabelle der Gruppen B bis E hat sich der KKS Ispringen die Tabellenspitze vom SSV Birkenfeld-Obernhausen II noch wegnehmen lassen. Der SSV holte den ersten Platz mit einem Ring Vorsprung mit 4638:4637 Ringen vom KKS Ispringen, knapp gefolgt vom KKS Eutingen 1 mit 4628 Ringen. Die besten Einzelresultate erzielten im sechsten Durchgang Walter Grossmann vom SSV Birkenfeld-Obernhausen mit 274 Ringen vor Iles Stevan mit 272 Ringen von der SG Pforzheim.

Mit dem Sportgewehr hat sich der KKS Ispringen III souverän den ersten Tabellenplatz (4782 Ringe) gesichert. Gefolgt vom SSV Keltern 4686 Ringe und dem KKS Brötzingen mit 4676 Ringen.