nach oben
Der FC Nöttingen hat Weinheim mit 3:0 besiegt.
11.03.2011

Nöttingen gewinnt Heimspiel gegen Weinheim mit 3:0

NÖTTINGEN. Vier Spiele, vier Siege. Der FC Nöttingen meistert die nächste Hürde in der Fußball Oberliga Baden-Württemberg. Mit einem 2:0 setzte sich der Tabellenführer am Freitagabend im heimischen Panoramastadion gegen die TSG 62/09 Weinheim durch. Dubravko Kollinger in der elften Minute, Riccardo di Piazza unmittelbar vor der Halbzeit (44.) und Metin Telle neun Minuten vor Schluss machten den Dreier perfekt.

 

Bildergalerie: FC Nöttingen gegen TSG Weinheim

Wie bereits in den letzten Spielen setzte der FC Nöttingen den Gast aus Weinheim früh unter Druck und zwang diesen zu Fehlern. Mit zunehmender Spieldauer unterstrich der FCN seine Heimstärke und ging folgerichtig in der elften Minute durch ein Tor von Abwehrchef Dubravko Kollinger nach einem Freistoß von Riccardo di Piazza in Führung. Auch nach dem Führungstreffer blieben die Lila-Weißen Herr Lage und kontrollierten das Geschehen. Der Gast aus Weinheim zeigte wenig Agressivität und Gegenwehr. Kurz vor dem Halbzeitpfiff schloss Riccardo di Piazza nach einem schnellen Angriff der Nöttinger zum völlig verdienten 2:0 ab.

Den Nöttingern gelang es auch im zweiten Abschnitt und dem Gegner kaum, Räume zu bieten, somit waren Torchancen der Weinheimer eher Mangelware.  Bis auf zwei dicke Chancen blieb der Gast unauffällig. Der Spitzenreiter spielte die Begegnung sicher und konsequent zu Ende. Neun Minuten vor Ende war es dann Stürmer Metin Telle der den 3:0 Schlusspunkt in einer einseitigen Partie gegen erschreckend schwache Gäste markierte.

Der angekündigte Dreier wurde geholt. Nun geht es am Samstag, den 19. März, zum SSV Reutlingen. Anstoß ist um 15 Uhr.