nach oben
07.07.2016

Nonstop-Ulltralauf: Tanja Höschele aus Straubenhardt bewältigt 160 Kilometer

Straubenhardt. Überragende Leistung von Tanja Höschele beim längsten Nonstop-Ultralauf Deutschlands.

Die Extremsportlerin aus Straubenhardt bewältigte bei der Tortour de Ruhr – einem Lauf von der Quelle bei Winterberg bis zur Mündung in den Rhein bei Duisburg – die 160 Kilometer mit rund 3100 Höhenmetern in 22:06 Stunden und belegte mit dieser persönlichen neuen Bestzeit in ihrer Altersklasse (W 45) den ersten Platz. In der Gesamtwertung der Frauen schaffte sie es auf Rang zwei. „Zehn Kilometer vor dem Ziel hat das linke Knie bergab etwas gezwickt, aber es ging dann halt weiter. Manchen Schmerz kann man ja überlaufen. Aber sonst ging es mir richtig, richtig gut“, meinte die Straubenhardterin Höschele nach der „Quälerei“.