760_0900_103000_Alexander_Lipps_Besprechung_1.jpg
SG-Trainer Alexander Lipps (Mitte) muss sein Team in der neuen Oberliga-Saison auf zwei Derbys gegen Aufsteiger HC Neuenbürg einstellen.  Foto: Becker, PZ-Archiv 

Oberliga-Derby SG Pforzheim/Eutingen gegen HC Neuenbürg am 30. November

Pforzheim. Für die überregional spielenden Pforzheimer Männermannschaften stehen zwischenzeitlich die Terminpläne fest. In der Südstaffel der 3. Bundesliga Männer startet die TGS Pforzheim am Samstag, 24. August um 19 Uhr in der Bertha-Benz-Halle mit einem Heimspiel gegen Salamander Kornwestheim. Das erste Auswärtsspiel führt die Nordstädter am Samstag, 31. August, zu TuS Fürstenfelbruck. Die „Brucker“ stellen sich bereits am Wochenende 17./18. August im Rahmen des DHB-Pokals in der Bertha-Benz-Halle vor.

Oberliga

In der Oberliga Baden-Württemberg startet die SG Pforzheim/Eutingen am Samstag, 7. September, mit einem Auswärtsspiel beim Aufsteiger – und trotzdem einem alten Bekannten – TuS Schutterwald. Zur ersten Hausaufgabe der Eutinger kreuzt am Samstag, 14. September, um 18 Uhr mit der SG Köndringen/Teningen gleich eine der hoch gehandelten Vertretungen in der Bertha-Benz-Halle auf.

Aufsteiger HC Neuenbürg steigt am Wochenende 7./8. September mit einem Aufsteigerduelll beim TSB Schwäb. Gmünd in die neue Liga ein. Am Samstag, 14. September, wird um 20 Uhr im Vergleich mit dem TSV Weinsberg in der Stadthalle erstmals BWO-Handball angepfiffen.

Das erste Derby der beiden Oberligisten aus dem Handballkreis Pforzheim ist dann am 30. November, Spielbeginn 18.00 Uhr, in der Bertha-Benz-Halle eingeplant.

Badenliga

In der Badenliga ist der Handballkreis Pforzheim in der kommenden Saison lediglich durch die SG Pforzheim/Eutingen II vertreten. Die Eutinger Perspektiv-Mannschaft startet am 14. September mit einem Gastspiel beim TV Friedrichsfeld in Mannheim. Als erster Gast wird am Samstag, 21. September, um 20 Uhr der TV Hardheim erwartet.

Verbandsliga

In der Verbandsliga laufen mit der TGS Pforzheim II und Aufsteiger TV Ispringen künftig zwei Pforzheimer Vertretungen auf. Die TGS Pforzheim II startet am 15. September in der Bertha-Benz-Halle mit einem Heimspiel gegen den TSV Malsch (Heidelberg). Auch das erste Gastspiel führt die Nordstädter am Samstag, 21. September, zum TSV Rot in die Kurpfalz. Der TV Ispringen steigt erst am Sonntag, 22. September, mit einer Hausaufgabe gegen die HSG Dittigjeim/TBB ins Geschehen ein. Der erste Auswärtsauftritt am 29. September ist dann in der Bertha-Benz-Halle gleich das Derby gegen die TGS Pforzheim II.

Landesliga

In der Handball-Landesliga hat der Aufsteiger TSV Knittlingen am Sonntag, 15. September, gegen die SG Hambrücken/Weiher erstmals Heimrecht. Das erste Auswärtsspiel führt die Fauststädter am 22. September zum TV Büchenau.

Der HC Neuenbürg II muss am 22. September zum wieder hoch gehandelten TSV Rintheim. Zur ersten Hausaufgabe ist am Samstag, 28. September, die HSG Linkenheim/Hochstetten in der Halle auf dem Buchberg zu Gast.

Termine im Internet: www.handballbw.de