nach oben
Symbolbild dpa
Symbolbild dpa
03.05.2019

Oberliga-Handballer der SG Pforzheim/Eutingen: Saisonabschluss in eigener Halle

Pforzheim. Für die Oberliga-Handballer der SG Pforzheim/Eutingen endet am Sonntag eine Saison, die nicht ganz nach den Vorstellungen der Spieler und Fans verlaufen ist. Die angepeilten Plätze für die Aufstiegsspiele wurden verpasst, auch, weil die SG von großen Verletzungssorgen geplagt war.

Jetzt geht es für das Team von Trainer Alexander Lipps noch darum, sich in der Bertha-Benz-Halle mit einem Sieg gegen den TSV Zizishausen (Sonntag, 17.00 Uhr) mit Anstand zu verabschieden und sich in der Tabelle womöglich noch zu verbessern. Der Tabellenfünfte aus der Goldstadt kann den Vierten Köndringen/Teningen, der einen Punkt mehr hat, überholen. Platz drei, den die um zwei Zähler bessere HSG Konstanz II belegt, ist nicht mehr in Reichweite, weil das Team vom Bodensee den direkten Vergleich für sich entschieden hat.