760_0900_78243_L760_S2794222_C30.jpg
Kraftvoll und elegant: Silas Hittler glänzte nicht nur am Pauschenpferd, der Oberligaturner war am dritten Wettkampf in der Oberliga Topscorer der KTV.  Foto: privat 

Oberliga Turnen: KTV Straubenhardt II setzt Siegesserie fort

Straubenhardt. Die Turner des Oberliga-Teams der KTV Straubenhardt traten vor heimischem Publikum gegen die Gastmannschaft der Vorarlberger Turnerschaft an und gingen auch am dritten Wettkampftag der Saison als Sieger aus der Begegnung hervor. Mit dem 64:17-Erfolg steht die KTV Straubenhardt aktuell an der Tabellenspitze in der höchsten Liga innerhalb des schwäbischen Turnerbundes.

Das Startgerät Boden entschieden die KTV-Turner mit zwölf Scorepunkten klar für sich. Diese sammelten Yannick Kessler (3 Scores), Silas Hittler (2), Aaron Wagner (4) und Nils Buchter (3). Ebenso dominierten die von Dimitri Walter trainierten Athleten am Pauschenpferd. Insgesamt 16 Scores gingen erneut nach Straubenhardt. Für die positive Punktebilanz sorgten Jeff Gänger (3), Yannick Kessler (5), Silas Hittler (4) und Aaron Wagner (4).

Am Kraftgerät Ringe hatten die österreichischen Gäste den Straubenhardtern wiederum nichts entgegenzusetzen – auch hier verbuchte das KTV-Team den Gerätesieg. Mannschaftssprecher Buchter punktete mit vier Scores, Nachwuchstalent Silas Hittler bewies sein Können mit fünf Scores, Kessler glänzte an seinem Paradegerät mit weiteren vier Punkte und Aaron Wagner schrieb einen weiteren Score dem Konto gut. Der Halbzeitstand lautete damit 42:0 Scorepunkte, bei 6:0 Gerätepunkten.

Sprung geht an die Gäste

Den Gerätesieg am Sprung holte sich mit 7:6 die VTS. Auf Straubenhardter Seite punkteten Nils Buchter (5) und Aaron Wagner (1). Bei den Gästen sammelte Florian Schmidle und Fabio Sereinig die ersten Punkte für ihr Team.

Die Gerätepunkte am Barren konnte mit insgesamt sieben Scores (Gänger und Wagner) erneut die KTV verbuchen, während Vorarlberg fünf Score-Punkte (Vetter und Oberhauser) erturnte.

Noch einmal neun Scores kamen am Schlussgerät Reck auf das Straubenhardter Konto. Vier sicherte Silas Hittler, fünf Jeff Gänger beim jeweiligen Duell. Für die Turnerschaft aus Vorarlberg schrieb Schmidle einen Score gut, sowie Sereinig vier.

Topscorer wurde am dritten Wettkampftag Silas Hittler mit 15 Scores, gefolgt von Aaron Wagner mit 13 Scores. Auf dem dritten Rang lagen Nils Buchter, Jeff Gänger und Yannick Kessler mit zwölf Scores gleich auf.

Am Sonntag, 11. März, ist das KTV-Oberliga-Team zu Gast bei der WKG Staufen. Wettkampfbeginn ist um 15.00 Uhr in der Raichberghalle, Bünzwangerstraße 35 in 73061 Ebersbach.