nach oben
18.05.2012

Oberliga nur noch eine lästige Pflicht?

Remchingen-Nöttingen. Beim FC Nöttingen fiebert alles dem Saisonhöhepunkt entgegen. Am kommenden Mittwoch steht der Fußball-Oberligist in Bammental im Finale des badischen Fußballpokals gegen die SpVgg Neckarelz (19.00 Uhr).

Vor dieser Kür ist aber noch die Pflicht in der Oberliga zu absolvieren. Dass es vielleicht sogar eine lästige Pflicht ist, zeigte am Donnerstag (Christi Himmelfahrt) die Partie im heimischen Panoramastadion. „Das war so ein richtiger Feiertagskick. Manchmal kam es mir vor wie ein Freundschaftsspiel“, ärgerte sich Trainer Michael Wittwer über die Vorstellung seiner Mannschaft beim 0:2 gegen den FV Illertissen. Vor allem vor des Gegners Tor fehlte die letzte Konsequenz, „denn Chancen hatten wir genug“, so Wittwer.

Bereits am morgigen Sonntag (15.00 Uhr) müssen die Nöttinger erneut antreten. Am vorletzten Spieltag der Oberliga Baden-Württemberg gastieren die Remchinger bei den Stuttgarter Kickers II. Da die Reserve des Drittliga-Aufsteigers noch abstiegsgefährdet ist, muss sich der Gast auf energische Gegenwehr einstellen. Michael Wittwer will angesichts der Englischen Woche in der Oberliga eventuell einige Spieler schonen, die am Mittwoch im Pokalfinale dringend gebraucht werden. Namen wollte der Ex-Profi nicht nennen. Angeschlagen sind nach dem Spiel gegen Illertissen Felix Zachmann und Marcel Rapp. mm