nach oben
Trainer Michael Wittwer darf sich über einen Superstart in die Oberligasaison freuen. Foto: Ketterl
Trainer Michael Wittwer darf sich über einen Superstart in die Oberligasaison freuen. Foto: Ketterl
17.09.2015

Oberliga-Tabellenführer FC Nöttingen: Jammern auf hohem Niveau

Remchingen-Nöttingen. Der Tabellenführer der Fußball-Oberliga steht vor einem freien Wochenende. Weil das Spiel des FC Nöttingen beim SSV Ulm auf Wunsch der Gastgeber auf den 27. Oktober (Dienstag) verlegt wurde, müssen die Lila-Weißen am Samstag nur kurz zum Training ran. Der Sonntag ist frei.

Dadurch könnte Nöttingen die gerade durch den 3:1-Erfolg beim FV Villingen zurückeroberte Tabellenspitze wieder an Hollenbach verlieren. Doch das stört beim FCN niemand. Schließlich ist die Saisonbilanz (6 Siege, 1 Unentschieden) glänzend. Das sieht auch Michael Wittwer so. „Hochzufrieden“ ist der Trainer mit dem Saisonstart seiner Elf und der nahezu perfekten Punktausbeute.

Perfekt war die Leistung in Villingen nicht, doch sie reichte zum Sieg. Wittwers Ansprüche bleiben aber hoch. „Wir Trainer wollen immer 100 Prozent“, sagt er, und weiß zugleich: Angesichts der sportlichen Situation sei das „Jammern auf hohem Niveau“. Und das dürfen seine Spieler, die mit ihren Leistungen zuletzt die Latte selbst hoch gelegt haben, als Kompliment verstehen.