nach oben
Die österreichische Rugby-Nationalmannschaft spielt am Samstag, 22. Februar, 13 Uhr, gegen den TV Pforzheim. © Symbolbild: dpa
Zwei spannende Rugbyspiele auf höchstem Niveau gibt es an den beiden nächsten Samstagen auf dem Rugbyplatz des TV Pforzheim am Rattachweg 46 in Pforzheim-Eutingen zu sehen. Zuerst kommt das österreichische Nationalteam zu einem Testspiel, dann der amtierende deutsche Meister Heidelberger RK. © Jürgen Keller
20.02.2014

Österreichisches Nationalteam testet TVP-Rugby

Der TV Pforzheim hat sich in kurzer Zeit zu einer der ersten Adressen im deutschen Bundesliga-Rugby entwickelt. Das hat sich auch schon hinter den Alpen herumgesprochen. Kein Wunder also, dass die österreichische Rugby-Nationalmannschaft am Samstag, 22. Februar, zu einem Testspiel ins TVP-Stadion am Rattachweg 46 in Pforzheim-Eutingen kommt. Anpfiff ist um 13 Uhr.

Bildergalerie: Rugby: TV Pforzheim siegt gegen Österreich mit 38:0

Eine Woche vor dem richtungsweisenden Spiel des TV Pforzheim gegen den amtierenden deutschen Meister Heidelberger RK (HRK) kommt dem Bundesliga-Rugbyteam aus der Goldstadt so ein Testspiel zum Ende der Winterpause gerade zur rechten Zeit. So kann TVP-Trainer John Willis sehen, wie weit die Vorbereitung auf den Start in die zweite Saisonhälfte der Meisterrunde Süd fortgeschritten ist. Die TVP-Spieler werden in dieser Woche nicht nur gegen das Nationalteam spielen, sondern auch mehrmals mit den Österreichern Trainingseinheiten absolvieren.

Rugby-Termine

Testspiel:

TV Pforzheim – Österreichische Rugby-Nationalmannschaft

Samstag, 22. Februar, 13 Uhr – TVP-Rugby-Stadion am Rattachweg 46 in Pforzheim-Eutingen

Bundesliga-Meisterrunde Süd:

TV Pforzheim – Heidelberger RK

Samstag, 1. März, 14 Uhr – TVP-Rugby-Stadion am Rattachweg 46 in Pforzheim-Eutingen

Einige Pforzheimer Spieler werden dabei ein bekanntes Gesicht auf dem Trainingsplatz sehen, denn Lofty Stevenson, der Coach der alpenländischen Rugbyauswahl, hatte die Pforzheimer gegen Ende der Saison 2012 als Trainer unterstützt und zur deutschen Vizemeisterschaft im 15er- und zum Meistertitel im 7er-Rugby geführt. Der TVP der Saison 2014 präsentiert sich gegenüber der Mannschaft von 2012 als weitgehend verändertes Team. Geblieben ist allerdings die Tatsache, dass die Pforzheimer auch im dritten Jahr ihrer Bundesliga-Zugehörigkeit wieder als ein Topfavorit auf den Meistertitel gelten.

John Willis verspricht ein spannendes Spiel, gilt es doch für seine Spieler, sich für den Saisonauftakt gegen den HRK zu empfehlen. Allerdings werden die Goldstädter nicht in Bestbesetzung antreten können, denn die Pforzheimer Spieler Chris Howells, Rob May, Timo Vollenkemper und Jörn Schröder müssen am 22. Februar bei einem Lehrgang der deutschen Rugby-Nationalmannschaft in Heidelberg antreten. Dieses Trainingslager ist der Auftakt für die Vorbereitung auf die beiden noch ausstehenden Länderspiele des deutschen Nationalteams im European Nations Cup (Division 1B) gegen Tschechien und in Schweden.

Das erste Bundesliga-Spiel nach der Winterpause findet am Samstag, 1. März, um 14 Uhr im TVP-Rugbystadion in Eutingen statt. Im Spiel gegen den HRK treffen die in dieser Saison wohl besten deutschen Rugbyteams aufeinander. Das Hinspiel haben die Pforzheimer verloren – aber erst durch eine Versuch der Heidelberger in der letzten Minute. Im Rückspiel in Pforzheim dürfte es wieder ein ganz enges Match werden. uh

 

 

Tabelle Meisterrunde Süd

 

Punkte

 

Heidelberger RK

 

45

 

TV Pforzheim

 

40

 

SC Neuenheim

 

29

 

RG Heidelberg

 

19

 

RK Heusenstamm

 

19

 

SC Frankfurt 1880

 

15

 

TSV Handschuhsheim

 

12

 

ASV Köln

 

-2