nach oben
Schlag ein: Michael Schürg (rechts) gratuliert Yasin Ozan zum 1:0. Eibner
Schlag ein: Michael Schürg (rechts) gratuliert Yasin Ozan zum 1:0. Eibner
09.03.2014

Ozan und Schürg schießen FC Nöttingen zum Sieg

Balingen. Die Stürmer halten den FC Nöttingen im neuen Jahr in der Fußball-Oberliga auf Erfolgskurs. Dank der Treffer von Yasin Ozan (28.) und Michael Schürg (82.) siegten die Lila-Weißen bei der TSG Balingen 2:1.

Für die Gastgeber hatte Turan Sahin zwischenzeitlich per Elfer ausgeglichen.In der ersten Hälfte eines zunächst hochklassigen Spiels war Balingen zunächst dem Führungstreffer näher, doch es war Yasin Ozan der die Gäste nach einem Schmidt-Freistoß per Kopf in Führung brachte. Und gerade als die TSG direkt nach der Pause durch einen von Sahin verwandelten Foulelfmeter die Partie zu drehen schien, bekamen die Nöttinger den Gegner in den Griff, kontrollierten die Begegnung und machten in der Schlussphase durch Michael Schürg den letztlich verdienten Sieg perfekt (82. Minute).

Als in Balingen vier Minuten gespielt waren, hatten beide Teams schon zwei gute Chancen, darunter ein Pfostentreffer von Balingens Sahin. Die TSG hatte weitere Großchancen, aber Nöttingen machte das Tor.

Der Ausgleich dann kurz nach der Pause. Felix Zachmann foulte Tim Wissmann (46.), den fälligen Strafstoß versenkte Sahin (47.). FCN-Boss Dirk Steidl sah das Foul sogar außerhalb des Strafraums, war am Ende aber froh: „Wenn es keinen Elfmeter gibt, sieht Zachmann vielleicht die Ampelkarte.“

Und die Nöttinger hatten sich jetzt auf das schnelle Umschaltspiel der Gastgeber eingestellt und übernahmen das Kommando: Nach einer Freistoß-Flanke parierte Hauser einen Ozan-Kopfball stark, beim Nachschuss von Schürg war der Balinger Torwart derweil chancenlos. „Wir sind mit dem Ergebnis hochzufrieden und glücklich. Denn ein Unentschieden hätte uns kaum etwas gebracht“, freute sich FCN-Trainer Michael Wittwer. ms/ok