nach oben
Die erfolgreichen Teilnehmer der Sport Carré Open beim 1. TC Dietlingen. Foto: privat
Die erfolgreichen Teilnehmer der Sport Carré Open beim 1. TC Dietlingen. Foto: privat
21.06.2017

Packende Matches beim Tennisturnier des TC Dietlingen

Keltern-Dietlingen. Der TC Dietlingen hat zum siebten Mal die Sport Carré Open veranstaltet. In einer Vielzahl von Konkurrenzen ging es um Punkte für die Leistungsklassenwertung des Deutschen Tennisbundes. Über 60 Teilnehmer waren am Start.

Den Herren-A-Wettbewerb gewann Joel Ockernahl (TC Oberstenfeld) gegen Ken Steinel vom Turnierveranstalter TC Dietlingen in zwei Sätzen mit 6:4 und 6:2. Bei den Herren B siegte Benjamin Hauck vom TC Keltern im Finale ebenfalls in zwei Sätzen mit 6:4 und 6:1 gegen Roman Janetzko (TC Weiden). In einem spannenden Match bezwang David Vögele bei den Herren C seinen Vereinskollegen von der PSG Pforzheim, Dustin Blum, mit 10:4 im Match-Tie-Break. Die Konkurrenz der Herren D gewann Vincent Ochner (TC Dietlingen) gegen Marc Jourdan (TB Dillweißenstein) in einem ebenfalls umkämpften Endspiel im Match-Tie-Break mit 10:7.

Erfreulicherweise kamen auch in diesem Jahr wieder Damen-Wettbewerbe zustande. In der Kategorie Damen A behielt Lilian Burth vom TV Reutlingen gegen Caroline Deurer vom TC Waldbronn mit 6:1 und 7:5 die Oberhand. Bei den Damen B gewann Sabrina Lauber von der PSG Pforzheim im Finale deutlich mit 6:1 und 6:0 gegen Theresa Girrbach (TC Calmbach).

Das Feld der Herren 40 gewann der ungesetzte Daniel Wahl vom TC Keltern gegen Jörg Schöttle (TC Dietlingen). Bei den Herren 50 siegte Jörg Alker (TSC Renningen) gegen Frank Elsässer (PSG Pforzheim) in zwei Sätzen. Die Konkurrenzen der Herren 60 sowie Damen 50 wurden in Gruppenspielen ausgetragen. Hierbei setzen sich Hansjörg Simen (TC Grötzingen) sowie in den Damen-Gruppen Gudrun Staib (PSG Pforzheim) und Martina Flohr-Klarmann (TC im Wiesengrund) durch.