nach oben
Die Blickrichtung bei Pforzheims Footballern geht schon Richtung neue Saison. Foto: PZ-Archiv/Hennrich
Die Blickrichtung bei Pforzheims Footballern geht schon Richtung neue Saison. Foto: PZ-Archiv/Hennrich
16.11.2018

Pforzheim Wilddogs: Football-Trainingscamp, Testspielsieg und Infotag

Pforzheim. Die Pforzheim Wilddogs haben die Vorbereitung auf die neue Saison aufgenommen. Das American Football-Team, das in der Regionalliga (3. Liga) spielt, veranstaltete zuletzt ein Trainingscamp für beide Mannschaften auf der heimischen Anlage am Riebergle. Unter der Leitung namhafter Gast-Trainer wurde auf allen Positionen Wissen und Technik nicht nur vermittelt, sondern auch gesteigert. Das Ganze in die Tat umsetzen konnten die Wilddogs dann direkt in einem Freundschaftsspiel gegen die Bruchsal Barocks tags darauf.

Für verschiedene Mannschaftsteile hatte der Verein für die schweißtreibenden Einheiten prominente Coaches eingeladen, darunter ehemalige Nationalspieler, aktuelle Bundesligaspieler und ehemalige GFL-Headcoaches.

Nach einem ereignisreichen Trainingstag wurde das Wochenende mit einem Freundschaftsspiel gegen die Bruchsal Barocks beendet. Vor knapp 100 Zuschauer setzten sich die Wilddogs mit 33:0 durch. „Das Mini-Camp an diesem Wochenende war ein voller Erfolg.“, freute sich Michael Lang, Defense-Coach der Wilddogs. Auch der neue Head-Coach Chris Treister war sehr zufrieden. „So ein Erfahrungsaustausch ist wichtig.“

Einen Infotag für alle Interessenten veranstalten die Wilddogs an diesem Samstag um 14.00 Uhr in den Räumlichkeiten des Acura-Wagner-Gesundheitszentrums in Pforzheim.