760_0900_107918_Rank_FechtsportPfhm.jpg
Marie Leonore Rank freut über sich Platz zwei beim Neckar-Schönbuch- Cup.  Foto: Privat 

Pforzheimer Fechterin Marie Leonore Rank erkämpft sich bei Qualifikationsturnier U15-Silber

Pliezhausen/Heidenheim. Die Reise zum 13. Neckar-Schönbuch-Cup hat sich für die Pforzheimer Fechterin Marie Leonore Rank gelohnt. Bei dem international offenen Qualifikationsturnier gewann sie Silber in der U15. Marie Leonore Rank schaffte in der Vorrunde mehr Siege als Niederlagen.

Spannend machte sie es im Halbfinale, als sie erst durch einen starken Endspurt weiterkam. Gestoppt wurde die Athletin vom Fechtsport Pforzheim erst im letzten Gefecht des Finales. Hier stand sie Annika Amler gegenüber und unterlag mit zwei Treffern Unterschied.

Auf dem gleichen Turnier waren noch zwei weitere Athleten vom FS Pforzheim am Start: Luis Reichenbacher (U15) und Viktoria Nikiforov (U11) sicherten sich mit Plätzen unter den letzten Zehn wichtige Punkte für die Rangliste des Landesverbandes.

Die Aktiven des FS Pforzheim waren beim Albschäferpokal im Einsatz. Bei diesem Turnier des Heidenheimer Fechtzentrums wurden die Teilnehmer per Los zu Zweierteams zusammengefügt. Die Teams des FS Pforzheim mit Marco Welsch und Samuel Kaufmann erfochten sich Platz fünf und acht.