nach oben
Zur Ehrung gab es den Scheck: Volksbank-Vorstand Fritz Schäfer (links) mit Teammanager Jens Poff von den Pforzheimer Rugbyspielern. Meyer
28.06.2013

Pforzheimer Rugbyspieler für soziales Engagement von Bürgerstiftung ausgezeichnet

Pforzheim. Das Atrium im Pforzheimer VolksbankHaus wurde am Donnerstagabend kurzerhand in eine ovale Welt verwandelt, in der sich alles um Rugby in Pforzheim drehte. Zusammen mit der Volksbank hatte der TV Pforzheim zu diesem Event eingeladen, rund 150 Gäste fanden den Weg zu der unterhaltsamen Veranstaltung, bei der es auch um das soziale Engagement und die Auszeichnung durch die Bürgerstiftung Pforzheim-Enz ging.

Bildergalerie: Volksbank Pforzheim und PZ ehren TVP Rugby - 1

Bildergalerie: Volksbank Pforzheim und PZ ehren TVP Rugby - 2

Moderiert von PZ-Redakteur Dominique Jahn ging ein buntes Programm über die Bühne. Der Volksbank-Vorstandsvorsitzende Fritz Schäfer unterstrich in seiner Begrüßungsansprache vor allem den Einsatz der Pforzheimer Rugbyspieler außerhalb des Sports, ehe er Teammanager Jens Poff vom TVP die Auszeichnung der Bürger-Stiftung Pforzheim-Enz für das soziale Engagement im Jugendbereich überreichte, verbunden mit einem Scheck über 1500 Euro.

Ein Video, das Studenten der Hochschule Pforzheim über Rugby in Pforzheim gemacht hatten, sorgte ebenso für Unterhaltung wie einige Trainingsübungen, die die TVP-Jugend vorführte. Dominique Jahn unterhielt sich auch mit Vereinsurgesteinen und dem aktuellen Nationalspieler Carlos Soteras Merz über die Feinheiten ihrer Sportart. Und Leistungssportreferent Manuel Wilhelm vom Deutschen Rugby Verband zeichnete noch einmal die jüngste Entwicklung der Sportart in Pforzheim nach, die 2012 im Meistertitel im Siebenerrugby sowie dem Vizemeistertitel der Bundesligamannschaft gipfelte. Für die musikalische Umrahmung des gelungenen und kurzweiligen Abends sorgte die Band „Red Heat“.

Über eine neue Uhr der Firma TW Steel durften sich die Spieler Andrej Rosljakov und Uwe Herrmann für ihre sportliche Entwicklung im vergangenen Jahr sowie ihr großes Engagement rund um den Verein freuen, ebenso wie Spielertrainer John Willis. Ein weiterer Höhepunkt des Abends war die Versteigerung verschiedener Preise zugunsten der Bürger-Stiftung Pforzheim-Enz, die 500 Euro einbrachte. uh