nach oben
Über einen erfolgreichen Auftritt bei den Landesmeisterschaften freuten sich die Pforzheimer Tanzpaare mit (von links) Ivan Schneider, Maik Zimmer, Elias Nazarenus, Philipp Morlang, Betreuerin Alina Grozea, Trainerin Tasja Schulz-Novoselov, Jasmina Knust, Adeline Kastalion, Nelli Vidator und Sofia Bersch. Foto: Privat
Über einen erfolgreichen Auftritt bei den Landesmeisterschaften freuten sich die Pforzheimer Tanzpaare mit (von links) Ivan Schneider, Maik Zimmer, Elias Nazarenus, Philipp Morlang, Betreuerin Alina Grozea, Trainerin Tasja Schulz-Novoselov, Jasmina Knust, Adeline Kastalion, Nelli Vidator und Sofia Bersch. Foto: Privat
29.09.2016

Pforzheimer Tanznachwuchs sammelt Edelmetall bei Landesmeisterschaften

Pforzheim/Stuttgart. Die Meisterschafts-Saison ist bei den Tänzern des Schwarz-Weiß-Clubs Pforzheim in vollem Gange. Zuletzt mussten sich die Nachwuchspaare in Stuttgart-Feuerbach bei den Landesmeisterschaften beweisen.

Den ersten Erfolg verbuchten die Pforzheimer Tanzpaare bereits in der Klasse der Kinder C. Elias Nazarenus und Sophia Bersch gewannen Silber. Dabei wurden sie in allen Tänzen auf den zweiten Platz gewertet. Beflügelt von diesem Ergebnis gingen sie auch bei den älteren Junioren I C an den Start. Auch hier schaffte es das Paar bis ins Finale und ertanzte sich einen beachtlichen fünften Platz. Ebenfalls im Finale dieser Klasse standen Philipp Alexander Morlang/Nelli Vidator. Sie wollten eine Medaille mit nach Hause nehmen. Mit sauberem und dynamischem Tanzen überzeugten sie schließlich das Wertungsgericht und holten sich den Landesmeistertitel mit einem ungefährdeten Sieg über alle Tänze.

Verbunden mit diesem Titelgewinn war auch der Aufstieg in die höchste Juniorenklasse. Morlang/Vidator stellten sich direkt der Konkurrenz in der B-Klasse und auch sie schafften den erneuten Finaleinzug und verpassten als Vierte das Treppchen knapp. Der Schwarz-Weiß-Club ging aus diesem Wettbewerb aber nicht ohne Edelmetall heraus. Maik Zimmer/Adeline Kastalion ertanzten sich die Silbermedaille. Bronze ging ebenfalls in die Goldstadt, denn Ivan Schneider/Jasmina Knust wurden Dritte.

Einen weiteren Titel durften die Pforzheimer Anhänger im kombinierten Turnier der Junioren II/Jugend D-Standard bejubeln. Hier gewannen Andreas Lenz/Karalina Sudol alle Tänze und holten sich verdient Gold. Da das Paar hiermit in die C-Klasse aufgestiegen war, traten sie nochmals an und kamen im Finale der C-Klasse auf Rang sechs.