760_0900_100783_PH_Ersingen_Grunbach20190407_07.jpg
Ballhalter: Grunbachs Trainer Jens Wolfinger freut sich über einige Neuzugänge, muss aber auch schwerwiegende Abgänge verkraften.  Foto: PZ-Archiv/Hennrich 
760_0900_100784_Tor_1_0_Jubel_Dominik_Salz_2.jpg
Dominik Salz (rechts) stürmt in der kommenden Saison für den TSV Grunbach. Folgt ihm auch sein CfR-Teamkollege Joao Tardelli (links)?  Foto: Becker 

Prominenter Wechsel: Dominik Salz kommt zum TSV Grunbach

Mit der Verpflichtung von Dominik Salz ist dem TSV Grunbach ein echter Coup gelungen. Die Nachricht vom Wechsel des Topstürmers des Oberligisten 1. CfR Pforzheim zurück zu seinem Ex-Verein überraschte viele Fußballanhänger. Die Gründe sind jedoch einleuchtend: Dominik Salz wird demnächst zum vierten Mal Vater, er baut gerade in Kapfenhardt und hat auch so als Selbstständiger (Versicherungsbranche) viel um die Ohren.

Verständlich, dass er da den großen Aufwand in der Oberliga nicht mehr mitgehen kann. Für den CfR ist der Abgang ein herber Verlust, für Grunbach „ein echter Glücksfall“, wie Trainer Jens Wolfinger der PZ erzählt. Er freut sich, den Vollblutfußballer in der kommenden Saison in seinen Reihen zu haben. Seine Tore werden den TSV bestimmt weiterbringen. Auch zwei Etagen tiefer in der Landesliga wird der 31-jährige Stürmer Vollgas geben. „Ich freue mich wieder auf die Zeit beim TSV Grunbach“, sagt er.

Gerüchte um Joao Tardelli

Gerüchten zufolge soll Salz allerdings nicht der einzige Grunbacher Neuzugang vom CfR bleiben. Auch Joao Tardelli, ein guter Kumpel von Salz, könnte zum TSV zurückkehren, hört man immer wieder. Wolfinger winkt ab: „Da ist nichts dran, obwohl ich ihn natürlich gerne bei uns begrüßen würde.“ Zu Zeiten bei den Sportfreunden Feldrennach holte Wolfinger Tardelli aus Brasilien nach Deutschland, wobei der Samba-Kicker auch ein Jahr bei Wolfinger wohnte.

Neben Dominik Salz sind aber weitere Neuverpflichtungen schon fix: Torhüter Markus Brasch kommt vom FV Löchgau, Maximiliano Oliveira De Olivereira (FV Göbrichen) und Görkem Günasan (Germania Singen) kehren zurück. Marius Kraus wechselt vom TuS Bilfingen und Tim Schöninger von der SG Unterreichenbach/Schwarzenberg.

Einige Abgänge

Den TSV verlassen werden Lukas Turci (1. CfR Pforzheim), Kennedy Paranagua Marques (FC Nöttingen), Manuel Moritz (Spfr Feldrennach) und Torwart Sascha Karcher, der zu einem württembergischen Landesligisten wechselt. Das Ziel der Grunbacher für die neue Runde lautet: „Eine tolle Runde spielen – über die ganze Saison“, grinst Wolfinger.

Dominique Jahn

Dominique Jahn

Zur Autorenseite