nach oben
Plinius Naldi  feiefrte in Köln seinen dritten Platz. Foto: Privat
Plinius Naldi feiefrte in Köln seinen dritten Platz. Foto: Privat
11.07.2016

RSV-Talent Plinius Naldi fährt in Köln auf Platz drei

Ellmendingen. Großartiger Erfolg für Nachwuchs-Radfahrer Plinius Naldi vom RSV Ellmendingen. Bei den deutschen Omnium-Meisterschaften der Nachwuchsklassen auf der Albert-Richter-Bahn in Köln belegte er in der Altersklasse U15 den dritten Platz.

Den Titel sicherte sich Laurin Drescher (ESV Lok Zwickau), der vor einigen Tagen auch schon die Straßen-Meisterschaft der Schüler gewonnen hatte. Mit 128 Punkten verwies er Roman Duckert (Frankfurter RC 90) und Naldi mit 121 beziehungsweise 110 Zählern auf die Plätze. Für das „Schwalbe“ Talent ist dies ein großer Erfolg. Damit fiel das Podest bei der Omnium-DM genauso aus wie bei der Straßen-DM.