nach oben
Nach nur einem Rennen in der B-Klasse stieg Moritz Augenstein schon wieder auf.
Nach nur einem Rennen in der B-Klasse stieg Moritz Augenstein schon wieder auf.
19.05.2016

Radsport: Moritz Augstein gelingt Sprung in die höchste Amateur-Leistungsklasse

Keltern-Ellmendingen. Nur knapp zwei Wochen nach seinem Sieg in Überherrn, der den Aufstieg in die B-Klasse mit sich brachte, hat Radsportler Moritz Augenstein vom RSV Schwalbe Ellmendingen nun gar den Sprung in die höchste Leistungsklasse der Amateure geschafft.

Beim gut besetzten Kriterium über 72 Kilometer in Neustadt an der Weinstraße hatte den Auszubildenden aus Dietlingen niemand auf der Rechnung. So gelangte Augenstein in eine Ausreißergruppe, was es ihm letztlich ermöglichte, vier Wertungen hintereinander zu gewinnen.

Der Ellmendinger Nachwuchs fuhr bei Rennen in March-Holzhausen, auf den Bahnen in Öschelbronn und Oberhausen und in Villingen-Schwenningen und in Merdingen sechs Siege sowie fünf zweite und vier dritte Plätze heraus. In Holzhausen bei Freiburg siegten Leonie Boos (U13 w) und ihr Bruder Maximilian (U17).

In Villingen-Schwenningen gewann außer diesen beiden Plinius Naldi (U 15). In Merdingen siegte nach 33 Kilometern Solofahrt Katharina Becker (U17 w), der weder der Anstieg in den Weinlagen am Tuniberg noch Kälte und Regen etwas anhaben konnten.