nach oben
Erster in Holzhausen: Benjamin Boos (Mitte). Matteo Groß (links) und Elias Steigert kamen aus Reute. Foto: RSV
Erster in Holzhausen: Benjamin Boos (Mitte). Matteo Groß (links) und Elias Steigert kamen aus Reute. Foto: RSV
02.06.2017

Radsport-Nachwuchs von RSV Schwalbe Ellmendingen auf dem Podest

Keltern-Ellmendingen. Der Radsport-Nachwuchs von RSV Schwalbe Ellmendingen hat bei drei Veranstaltungen sechs Podestplätze verbucht. Benjamin Boos zählte sogar zu den Siegern.

Beim Rundstreckenrennen in Holzhausen hatte das Rennen der U13 eine Länge von elf Kilometern. Die „Schwalbe“-Fahrer Jannik Bellert und Fabrice Gremmer belegten die Ränge zwei und vier. In der Klasse U 13 w holte Leonie Boos einen weiteren Sieg.

32 Kilometer hatte die weibliche Jugend zurückzulegen. Den Sieg holte hier Finja Meier aus Eichstetten, auf Platz zwei landete Jennifer Kuppel aus Ellmendingen. Sehr stark zeigte sich wieder Benjamin Boos. Er fuhr einen weiteren Sieg ein. Das Jugendrennen beendete Maximilian Boos auf Platz zwei.

Bei der Jugendsichtung des Bundes Deutscher Radfahrer in Karbach kam Maximilian Boos auf Platz 19. Benjamin Boos erkämpfte bei U 15 nach 35 Kilometern Platz drei. Den Sieg holte Daniel Schrag (Aichach) vor Enzo Decker (Birkenfeld). In Waibstadt wurde eines der Mountainbike-Rennen um den LBS-Cup gefahren: Max Schüßler (U15) wurde Neunter.