760_0900_119722_1ebf7192_ee5e_4fbb_ba1b_3f3187c4fef5.jpg
Gerd Fauti (Sportkreis Calw), Alfred Schweitzer (Sportkreis Freudenstadt), Fred Theurer (Sportkreis Pforzheim Enzkreis) (hinten von links) und die erfolgreichen Teilnehmer gratulieren Christian Kraus (Vorsitzender Reiterring Hügelland), der aus den Händen von Harald Brandl (Vorsitzender des Pferdesportkreis Nordschwarzwald) den Wanderpokal erhält.  Foto: Privat 

Reiterringjugend beim Vergleichskampf spitze - Pforzheimer Reiterverein präsentiert zwei Tage Prüfungen für die Jugend

Pforzheim. Christian Kraus, Präsident des Pforzheimer Reiterverein, strahlt am Sonntag mit der Sonne um die Wette. Und als Hans Schweizer, Ehrenvorsitzender Pforzheimer Reiterverein, die letzte Siegerehrung des Wochenendes auf dem Turnierplatz moderiert, erhält Kraus und das Helferteam des Reitervereins, ein dickes Lob: „Der Landesverband für Pferdesport in Baden-Württemberg bedankt sich einmal mehr für ein mit Herzblut ausgerichtetes Turnier.“

Kraus freut sich. „Es ist eine Ehre für den Verein, dass zum wiederholten Male der Landesjugendcup, der Jugendförderpreis Nordbaden in Dressur uns Springen, die Jugendmeisterschaften U25 Reiterring Hügelland und der Vergleichskampf Pferdesportverband Nordschwarzwals und Reiterring Hügelland auf der Anlage des Pforzheimer Reiterverein ausgetragen wurden.“ Dank des tollen Helferteams, auch von befreundeten Vereinen, gelinge das jedes Jahr aufs Neue.

IMG_2320
Bildergalerie

Herbstturnier beim Pforzheimer Reiterverein

Beim Vergleichskampf nahmen 28 Vereine des Pferdesportkreises Nordschwarzwald und 32 Vereine des Reiterring Hügelland teil. Hier sicherte sich der Reiterring mit 150 Punkten den Sieg im Vergleichskampf. Der Pferdesportkreis Calw kam auf 89 Punkte.

Alle Dressurprüfungen fanden in der großen Halle des Vereins statt. Hier gewann Lucca Pfeil von der Reitabteilung des TV Mühlacker mit Wanonida den Landesjugendcup U14. Vivien Gegenheimer vom Pforzheimer Reiterverein sicherte sich mit Boss Hoss die Meisterschärpe der U25-Meisterschaften des Reiterring Hügelland in der Dressur. Veronika Gerasimova von RC Waldbronn kam auf Rang zwei, Celine Singer von den Pferdefreunden Karlsbad auf Rang drei. Auf dem Turnierplatz gewann Vivienne Vincon vom RV Oberderdingen die U25-Meisterschaften des Reiterring im Springen. Julia Strohäcker vom Pforzheimer Reiterverein sicherte sich Rang zwei, Sofia Hess vom RFVZ Wiernsheim Rang drei.

Und auch der Nachwuchs war gefordert. Die Reiterwettbewerbe Schritt-Trab gewannen Jonah Gerlich (PfRV), Franzi Baur (PfRV), Anna Gröbner (PfRV) und Zoe Mauersberg (Kinder RSC Bensheim). Die Führzügelwettbewerbe sicherten sich Lucie Possehl (PfRV) und Rafael Kurt Pfrommer (PfRV). Die Reiterwettbewerbe Schritt-Trab-Galopp gewannen Jennifer Kästner (PSV Bellenberg), Fabienne Beerhenke (RSG Königsbach-Hegenach), Chiara Hannelis König (RV Rotensol) und Vanessa Wurster (PfRV). Die Springreiter-Wettbewerbe gingen an Chiara Hannelies König (RV Rotensol) und Leni Sauter (Kinder RSC Bensheim).

„Uns ist es einmal mehr gelungen, die Jugend nachhaltig zu unterstützen. Denn es sind zahlreiche Turniere Corona zum Opfer gefallen“, sagt Chistian Kraus. In Pforzheim böte man dem Nachwuchs beste Bedingungen.

Alle Ergebnisse im Internet unter www.equi-score.de.

Susanne Knöller

Susanne Knöller

Zur Autorenseite