nach oben
Platz eins und zwei in Baden-Württemberg gab es für Duncan Frey (links) und  Sabrina Fleig vom TRT Remchingen.   Privat
Platz eins und zwei in Baden-Württemberg gab es für Duncan Frey (links) und Sabrina Fleig vom TRT Remchingen. Privat
23.11.2015

Remchinger Triathlon-Kids zählen zur Spitze im Ländle

Remchingen. Im schwäbischen Uhingen fanden die Ehrungen für den LBS-Triathlon-Cup 2015 statt. Die Veranstaltungsreihe richtet sich an den Nachwuchs im Alter zwischen 10 und 19 Jahren und wird vom baden-württembergischen Triathlonverband ausgerichtet.

Insgesamt sechs Wettkämpfe waren zwischen April und Juli zu absolvieren. Aus Sicht des TRT Remchingen fand damit eine sehr erfolgreiche Saison ihren Abschluss.

Duncan Frey war der Überflieger in der Altersklasse Schüler A: Er befand sich über die gesamte Saison in herausragend guter Form und gewann alle Wettkämpfe. Folgerichtig belegte er unangefochten Platz eins und wurde in den Landeskader aufgenommen.

Sabrina Fleig trat als jüngerer Jahrgang in der Klasse Schülerinnen A an. Hier ging es weitaus spannender zu. Von Wettkampf zu Wettkampf steigerte sie ihre Leistung bis zum Showdown im letzten Rennen in Schopfheim, als es um Platz zwei oder drei in der Gesamtwertung ging. Nach einer taktisch und kämpferisch starken Leistung belegte sie Platz zwei an diesem Tag und auch einen zu Beginn der Saison nie für möglich gehaltenen zweiten Platz in der Gesamtwertung.

Auch die anderen Remchinger Nachwuchsathleten zeigten starke Leistungen, so wie Enya Frey mit dem vierten Platz und Julie Bruggner mit dem siebten Rang.