nach oben
Valentino. Vujinovic bleibt die nächsten Jahre beim Karlsruher SC.
Valentino. Vujinovic bleibt die nächsten Jahre beim Karlsruher SC.
22.03.2016

Riesentalent Valentino Vujinovic hält KSC trotz Angebote die Treue

Dem Karlsruher SC ist ein Coup gelungen. Valentino Vujinovic, der als Riesentalent gilt, bleibt im Wildpark. Der Mittelstürmer, seit Anfang Februar 17 Jahre alt, stand auf der Einkaufsliste etlicher Bundesligisten. Neben dem Hamburger SV sollen Augsburg, Hertha, Hoffenheim und Leverkusen interessiert gewesen sein. Auch englische Clubs sollen auf den torgefährlichen Angreifer bereits ein Auge geworfen haben. Das war so aus der KSC-Chefzentrale zu hören.

Der Vertrag des jungen Stürmers wäre im Sommer 2016 ausgelaufen. Vujinovic signierte einen langfristigen Kontrakt. Ob der, wie kolportiert, über fünf Jahre läuft, wurde vom Verein nicht bestätigt. „Valentino bringt alles mit, was einen Stürmer auszeichnet. Vor allem sein Torriecher und der Instinkt dafür, im entscheidenden Moment am richtigen Ort zu sein, zeichnen ihn aus“, sagt Sportdirektor Jens Todt. Der U-17-Nationalspieler (zwei Einsätze, ein Tor) gehört kommende Saison zum KSC-Profikader.