nach oben
Mit Trikots stattet die PZ auch in diesem Jahr die Teams aus. Auf dem Foto von der Kids-WM kämpft die Elfenbeinküste (SV Büchenbronn, orange) gegen Japan (SV Huchenfeld). Ripberger, PZ-Archiv
Mit Trikots stattet die PZ auch in diesem Jahr die Teams aus. Auf dem Foto von der Kids-WM kämpft die Elfenbeinküste (SV Büchenbronn, orange) gegen Japan (SV Huchenfeld). Ripberger, PZ-Archiv
16.03.2016

Riesiges Interesse an der PZ-Kids-EM – E-Junioren fiebern der Auslosung entgegen

„Rien ne va plus – nichts geht mehr“, heißt es beim Roulette. „Nichts geht mehr“, heißt es nun auch bei der PZ-Kids-EM: Weniger Tage nach der Ausschreibung ist das E-Jugendturnier der „Pforzheimer Zeitung“ und des TSV Wiernsheim ausgebucht.

Anders als beim Glücksspiel war dabei allerdings nicht der Zufall, sondern die Geschwindigkeit ausschlaggebend: Die Mannschaften, die sich am schnellsten meldeten, erhielten den Zuschlag. Entsprechend eilig hatten die Trainer und Jugendleiter mit ihrer Anmeldung. Am Abend des 1. März war die Einladung verschickt wurden, am Morgen des 2. März – es war 9.57 Uhr – ging mit der Mail des TuS Ellmendingen bereits der zwölfte Teilnahmewunsch ein.

Besonders flink waren der FV Tiefenbronn und der SV Friolzheim – und somit zwei Vereine, die ihre Premiere bei einem PZ-Turnier feiern: Bei der Kids-WM 2014 waren sie nicht am Start. Da hatten die damaligen E-Junioren (Jahrgänge 2003 und 2004) um den Titel gekämpft, nun sind die Jahrgänge 2005 und 2006 an der Reihe.

Die Spieler sind nun also andere. Dennoch wird es spannend sein zu sehen, wie sich die besten Vereine von damals zwei Jahre später schlagen: Sowohl Kids-Weltmeister 1. CfR Pforzheim (2014 als Bosnien-Herzegowina) als auch Silbermedaillengewinner Germania Singen (2014 als Italien), der Drittplatzierte TSV Wiernsheim (2014 als Südkorea) und der Vierte FSV Buckenberg (2014 als Australien) haben sich erneut angemeldet.

Wer bei der PZ-Kids-EM 2016 in den Farben welcher Nationalmannschaft aufläuft, entscheidet erneut das Los: am 2. Mai ab 18 Uhr im PZ-Forum. Das Turnier findet dann am 18. und 19. Juni auf dem Gelände des TSV Wiernsheim statt.