nach oben
14.09.2018

Ringen: Heimkampf des SV 98

Pforzheim. Mit einem 22:16-Auswärtserfolg bei der Regionalligareserve des SRC Viernheim sind die Ringer des SV 98 Brötzingen am vergangenen Wochenende in ihre Verbandsligasaison gestartet.

Ihre Heimpremiere haben die Griffkünstler von Trainer Sebastian Salemi am Samstag. Gegen den KSV Östringen will der Aufsteiger nachlegen und den nächsten Sieg holen (Kampfbeginn um 20 Uhr in der Ringerhalle an der Wildbader Straße). Davor beginnt auch die Runde für die Brötzinger Nachwuchsringer (19 Uhr). Das Saisonziel ist der Klassenerhalt. Man will sich mittelfristig aber in der Verbandsliga etablieren.