nach oben
Vergleichskampf im Ringen - Ispringen besiegt Bundesligisten
Vergleichskampf im Ringen - Ispringen besiegt Bundesligisten
28.07.2013

Ringer liefern sich harte Duelle

Harte Kämpfe haben sich die Ringer am Samstagabend auf der Matte in Ispringen geliefert. Doch alles rein freundschaftlich: Der Regionaligist KSV Ispringen hatte zwei Tage lang den SV Triberg zu Gast, der letztes Jahr in die Ringerkönigsklasse aufgestiegen ist.

Als Höhepunkt eines gemeinsamen Trainingslagers gab es einen Vergleichskampf in der Halle des KSV in Ispringen.

Zu sehen bekamen die Zuschauer Duelle im Freistil und griechisch-römisch. Beim Freistil gilt der gesamte Körper als Angriffsfläche, beim griechisch-römischen Stil gilt nur der Körper oberhalb der Gürtellinie.

Am Samstagabend gab es acht Kämpfe zu sehen. Es gab packende Duelle in den verschiedenen Klassen: vom Fliegengewicht bis Halbschwergewicht.

Ein beherzter Griff zum richtigen Zeitpunkt und der Gegner fliegt mit einem dumpfen Geräusch auf die Matte. Am Ende konnten die Männer vom KSV Ispringen den Vergleichskampf mit 20 zu 7 für sich entscheiden.