760_0900_83814_59184307.jpg
Symbolbild: dpa 

Ringwettbewerbe in Dressur und Springen in Karlsbad

Pforzheim. In vollem Gange sind die Wettbewerbe des Reiterrings Hügelland, am Wochenende geht es beim Turnier in Karlsbad weiter.

Den Ringcup Dressur führt nach drei von sechs Wettbewerben Titelverteidigerin Alexandra Pfeil, TV Mühlacker, mit 27 Punkten an, knapp vor Naomi Kirchner, Pferdefreunde Straubenhardt, (26). Beim Ringcup 2018 im Springen gab es bislang nur eine Konkurrenz, die im September 2017 in Maulbronn über die Bühne ging. Tatjana König, RV Rotensol, liegt mit 10 Punkten vorn, gefolgt von Vanessa Lasslob (8) vom TV Mühlacker und Julia Strohhäcker (7) vom Pforzheimer RV. König hatte 2017 erstmals den Cup gewonnen.

Bei der Jugendförderprüfung Dressur liegt Sina Albrecht (27), Pegasus Mühlacker, nach vier von sieben Prüfungen deutlich vor der letztjährigen Zweiten, Maike Hartmann (19), sowie Celine Singer (19), PF Karlsbad. Die erste Stilspringprüfung Klasse A fand in Maulbronn statt. Viviene Wernert vom LRZFV Göbrichen gewann vor Julia Rieber, RfV Königsbach und Lara-Marie Bihler, TSV Mühlacker. ufa