nach oben
Karlsruher SC verliert in Paderborn © dpa
05.02.2011

Rückschlag für den KSC: 0:3 in Paderborn

PADERBORN. Der Karlsruher SC hat im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga einen Rückschlag hinnehmen müssen. Am Samstag verloren die Badener beim SC Paderborn mit 0:3 (0:0). Markus Krösche (53.) per Foulelfmeter sowie Sören Brandy (74.) und Daniel Brückner (87.) besiegelten die elfte Niederlage für die auswärts immer noch sieglosen Karlsruher. Der KSC hat weiterhin nur einen Punkt Vorsprung auf die letzten drei Tabellenplätze.

Bildergalerie: O:3 in Paderborn: Der KSC kommt nicht aus dem Tabellenkeller raus

Die Paderborner waren von Beginn an das bessere Team, aber die schlechte Chancenverwertung verhinderte zunächst die Führung. Erst ein Strafstoß sorgte für das 1:0, nachdem Michael Mutzel vor 6261 Zuschauern Florian Mohr zu Boden gezogen hatte. Allerdings hatten die Hausherren auch Pech, dass zuvor ein Tor von Edmond Kapllani (12.) wegen einer angeblichen Abseitsstellung nicht anerkannt wurde.

{elementBei den Gästen fand die Offensive lange Zeit gar nicht statt. Erst nach dem 0:1 gestaltete der KSC die Partie offener. Nachdem Alexander Iaschwili an der Latte (69.) gescheitert war, erhöhten auf der Gegenseite Brandy nach einem Konter und Brückner per Freistoß auf 3:0. dpa

Leserkommentare (0)