nach oben
Rückschlag für Karlsruher SC: Nur Remis gegen Aue © dpa
23.03.2014

Rückschlag für den KSC: Nur Remis gegen Aue

Karlsruhe. Der Karlsruher SC hat im Kampf um den Aufstieg einen weiteren Rückschlag hinnehmen müssen. Acht Tage nach der Niederlage beim Tabellenletzten Cottbus kamen die Nordbadener am Sonntag gegen den FC Erzgebirge Aue nur zu einem 1:1 (1:0).

Gaetan Krebs brachte den KSC mit seinem ersten Saisontreffer (13. Minute) in einer lange mäßigen Partie per Kopfball in Führung.

Bildergalerie: KSC spielt unentschieden gegen Aue

Der kurz zuvor eingewechselte Solomon Okoronkwo sicherte den Gästen mit einem abgefälschten Schuss das Remis (68.). Aue rückte durch den Punktgewinn auf Platz 14 der Zweiten Fußball-Bundesliga vor.

Der KSC begann gegen die tief gestaffelten Thüringer vor 12 782 Zuschauern im Wildparkstadion couragiert und engagiert, ließ aber im Verlauf der ersten Halbzeit stark nach. René Klingbeil wäre mit einem strammen Schuss sogar beinahe der Ausgleich gelungen (43.). Im zweiten Durchgang war deutlich mehr Dampf und Druck im Spiel. Reinhold Yabo vergab fahrlässig die Riesenchance zum 2:0 (59.). Aues Keeper Martin Männel wehrte glänzend ab, nachdem er Sekundenbruchteile zuvor gegen Koen van der Biezen gerettet hatte.