nach oben
Selbst im Gerangel behielt der TV Pforzheim (grüne Trikots) gegen RK 03 Berlin stets den Überblick. Keller
11.09.2011

Rugby-Bundesliga: TVP festigt Tabellenspitze

PFORZHEIM. Der TV Pforzheim schwebt weiter auf Wolke sieben: Mit einer erneut bärenstarken Leistung hat die Mannschaft aus der Goldstadt auch ihr zweites Heimspiel nach dem Aufstieg in die Rugby-Bundesliga gewonnen. Gegen den RK 03 Berlin setzte sich der TVP am Samstag mit 104:24 durch und verteidigte damit die Tabellenspitze.

Bildergalerie: Pforzheimer Rugby-Spieler mischen Bundesliga auf

Die Gastgeber zeigten vor allem in der Offensive hochklassiges Rugby und brachten es am Ende auf ganze 16 Versuche. Bereits mit den ersten beiden Angriffen lief der TVP ungestört in das Malfeld der Berliner ein, denen wohl noch die weite Anreise in den Knochen steckte. In der 10. Minute holten sich die Pforzheimer dann einen Bonuspunkt für den insgesamt vierten erfolgreichen Versuch.

Allerdings offenbarte der TV Pforzheim in der Defensive Schwächen. Gegen die mit 16 Mann angereisten Berliner, die in der zweiten Spielhälfte wegen Verletzungen und Gelben Karten teilweise nur mit 13 Spielern auf dem Platz standen, lief nicht alles rund, so dass der Fokus in den kommenden Trainingswochen eher auf der Abwehrarbeit liegen dürfte. Ein stabile Defensive ist die Grundvoraussetzung, um im nächsten Heimspiel gegen den deutschen Vizemeister SC 80 Frankfurt überhaupt mithalten zu können. pm