nach oben
Das Halbfinale zwischen dem TV Pforzheim und dem Heidelberger RK wurde wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt.
Das Halbfinale zwischen dem TV Pforzheim und dem Heidelberger RK wurde wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt. © PZ-news-Archiv
31.05.2013

Rugby-Halbfinale zwischen TV Pforzheim und Heidelberger RK fällt ins Wasser

Der anhaltende Regen trübt nicht nur das Gemüt, er verhindert auch Sportveranstaltungen. So musste jetzt das Halbfinale zur Deutschen Rugbymeisterschaft zwischen dem TV Pforzheim und dem Heidelberger RK abgesagt werden. Die Stadt Heidelberg hat laut Informationen von totalrugby.de sämtliche Rasenplätze für das Wochenende gesperrt.

Der TVP hatte schon Fanbusse für das große Spiel beim amtierenden deutschen Meister gebucht. Das Halbfinale wäre die Wiederholung des letztjährigen Endspiels gewesen, das der HRK knapp mit 20:16 gewonnen hatte. Auch das zweite Halbfinale zwischen dem SC Neuenheim und der RG Heidelberg fällt ins Wasser. Ein neuer Termin für die Halbfinale steht noch nicht fest.