nach oben
09.05.2011

Rugbymannschaft des TV 34 Pforzheim fährt klaren Sieg ein

PFORZHEIM. Auch im vorletzten Spiel in der 2. Bundesliga Süd hat die Rugbymannschaft des TV 34 Pforzheim einen klaren Sieg eingefahren. Nach einer soliden Mannschaftsleistung und auch ohne ihre beiden verletzten Top-Scorer Russell Kupa und Alex Jessop gewann man unter den Augen des Bundestrainers Peter Ianusevic mit 71:21 bei der zweiten Mannschaft des amtierenden deutschen Meisters Heidelberger RK.

Ianusevic bescheinigte den Pforzheimern eine sehr gut Teamleistung – Pforzheim könne sich im nächsten Jahr in der 1. Liga ohne Weiteres im Mittelfeld bewegen.

Mit dem Sieg knackte der TVP auch eine weitere Marke: Er hat 1000 Punkte mehr gemacht, als kassiert. Am kommenden Samstag müssen die Pforzheimer zum letzten Ligaspiel nach Köln. pm