nach oben
John Willis
John Willis
18.04.2013

Rugbyspieler des TV Pforzheim in Mainz haushoher Favorit

Pforzheim. Erneut auswärts antreten müssen die Rugbyspieler des TV Pforzheim am morgigen Samstag. Dieses Mal treffen sie auf den RC Mainz. Der RC Mainz ist derzeit Tabellenletzter in der Meisterrundengruppe Süd und hat bisher nur zwei Punkte auf dem Konto. Das Hinspiel haben die Pforzheimer zu Hause deutlich mit 93:15 gewonnen, daher gehen die Goldstädter als klarer Favorit in dieses Spiel.

Aufgrund der Vorzeichen erwarten die Verantwortlichen des TVP auch einen deutlichen Sieg. Alles andere wäre eine faustdicke Überraschung. Für das Spiel kann Trainer John Willis fast auf den kompletten Kader zurückgreifen. Mustafa Güngör, Aidan Winter und Marlen Walker laborieren noch an kleineren Blessuren, sollten aber bis zum Samstag wieder fit sein. Das Hauptaugenmerk wird Willis in diesem Spiel auf das Spiel ohne Ball und die Verteidigungsarbeit legen. Denn gerade gegen die besseren Mannschaften in der anstehenden K.o.-Phase wird dies von hoher Bedeutung sein.

Der erste Härtetest kommt auf die Pforzheimer bereits am darauffolgenden Mittwoch zu, wenn sie am Abend in Heidelberg das Nachholspiel gegen den SC Neuenheim bestreiten. Der SC Neuenheim ist derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz und konnte das Hinspiel am Ende relativ deutlich mit 41:28 für sich entscheiden. Daher brennt die Mannschaft um Kapitän Mustafa Güngör auf Wiedergutmachung. Für vier Spieler des TVP wird es ohnehin eine besondere Partie werden. So trugen Klaus Mainzer, Udo Schwarz, Uwe Herrmann und Manasah Sita bereits alle das blaue Trikot der Heidelberger.

Für rugbybegeisterte Kinder und Jugendliche veranstaltet der TVP zusammen mit dem Sportkreis Pforzheim vom 27. Mai bis 1. Juni ein Rugby-Sommer-Camp. Interessierte Eltern oder Kinder können sich bei Interesse an Udo Schwarz wenden. Kontaktdaten: schwarz@rugby-pforzheim.de, Telefon 0176/636 600 39.