nach oben
Symbolfoto: dpa
Symbolfoto: dpa
16.09.2018

SG Pforzheim/Eutingen II setzt sich durch

Wiesloch/Pforzheim. Der Samstagabend verlief ganz nach dem Geschmack der SG Pforzheim/Eutingen. Neben der ersten Mannschaft landete auch die SG II einen Auswärtssieg. Mit 29:25 (13:14) setzte sich das von Carsten Lipps trainierte Handball-Badenliga-Team bei der HSG Wiesloch durch.

„Ich habe nicht damit gerechnet, das wir das Spiel gewinnen“, sagte Lipps. Gegner Wiesloch traut der SG-Trainer Platz drei oder vier zu – und der Gegner habe diese Einschätzung auch durchaus bestätigt. Nur habe sein Team unter der Regie von Paul Lupus eben gleichfalls stark gespielt, so Carsten Lipps: „Im Endeffekt war es eine geschlossene Mannschaftsleistung.“ Die SG II hatte nach dem 24:24-Zwischenstand in der 54. Minute noch relativ klar gewonnen. Da nun zwei Heimspiele anstehen, hat das Pforzheimer Perspektiv-Team die Chance auf eine sehr gute erste Saisonphase.

Pforzheim/Eutingen II: Studentkowski, Mohrlok, Mosca, Kost, Bratschke, Wilhelm 3, Melcher 3, Brath 5/1, Geckle 2, Steib 1, Gerlich 4, Langenfeld 6, P. Lupus 5