nach oben

SG Pforzheim/Eutingen

Beim Heimsieg gegen Remshalden konnte sich die SG einmal mehr auf ihre Fans verlassen. Foto: PZ-Archiv/Hennrich
Beim Heimsieg gegen Remshalden konnte sich die SG einmal mehr auf ihre Fans verlassen. Foto: PZ-Archiv/Hennrich
02.02.2019

SG Pforzheim/Eutingen gewinnt gegen SV Remshalden

Pforzheim. Nachdem vor zwei Wochen die Erfolgsserie von Handball-Oberligist SG Pforzheim/Eutingen gerissen war, gelang am Samstagabend in der heimischen Bertha-Benz-Halle nun ein ungefährdeter 30:24-Sieg gegen den Tabellenvorletzten SV Remshalden.

Von Anfang an präsentierten sich die Gastgeber konzentriert und gingen zügig in Führung, nach zwölf gespielten Minuten stand es bereits 9:3 zugunsten der Hausherren. Am klaren Vorsprung änderte sich während der gesamten ersten Halbzeit nur unwesentlich etwas, zur Pause zeigte die Tafel einen Spielstand von 15:9.

Im Laufe der zweiten Hälfte erhöhten die Pforzheimer immer wieder den Abstand auf den Gegner. Nach einem deutlichen 28:17-Vorsprung (50.) schwanden der SG auf die letzten Meter doch etwas die Kräfte. Remshalden betrieb infolge noch etwas Ergebniskosmetik. Entstand 30:24.

Mit zwölf Siegen, allerdings auch fünf Niederlagen, belegt Pforzheim/Eutingen in der Handball-Oberliga Baden-Württemberg weiter den zweiten Platz hinter Blaustein und vor Bittenfeld und Plochingen. Nächsten Samstag geht es auswärts gegen Herrenberg (20 Uhr).

Einen ausführlichen Spielbericht lesen Sie am Montag in der Pforzheimer Zeitung oder ab Sonntagabend auf PZ-news.de!