nach oben
SG-Trainer Alex Lipps (Bild) sah erst im zweiten Abschnitt eine zufriedenstellende Leistung seiner Jungs.
SG-Trainer Alex Lipps (Bild) sah erst im zweiten Abschnitt eine zufriedenstellende Leistung seiner Jungs. © PZ-news-Archiv/Gössele
20.09.2014

SG Pforzheim/Eutingen holt bei Auswärtspremiere 32:32 beim TV Oberkirch

Es war das erwartet harte Stück Arbeit beim erwartet unbequemen Gegner, doch am Ende zählt der Punkt, den sich die SG Pforzheim/Eutingen beim ersten Oberliga-Aufwärtsspiel beim TV Oberkirch erkämpft hat. Das 32:32-Unentschieden hat genügt, um die SG zumindest bis Sonntagabend auf den dritten Platz zu heben.

Südbadenmeister und Aufsteiger TV Oberkirch hat bei seiner Ligapremiere das Aufsteiger-Duell bei der SG Heidelsheim/Helmsheim mit 33:32 gewonnen. Die Fans aus Oberkirch waren dem entsprechend euphorisch, die TV-Spieler selbstbewusst und motiviert. Doch das Team von Alexander Lipps überstand diesen Härtetest bei der SG-Auswärtspremiere.

Alles in allem kein schlechter Start in die neue Oberliga-Saison. SG-Fans müssen aber noch eine Weile warten, bis sie ihr Team mal wieder in Pforzheim bejubeln können. Am kommenden Samstag steht bereits das nächste Auswärtsspiel beim VfL Pfullingen auf dem Programm.