nach oben
SG-Trainer Alex Lipps (Bild) sah erst im zweiten Abschnitt eine zufriedenstellende Leistung seiner Jungs.
SG-Trainer Alex Lipps (Bild) sah erst im zweiten Abschnitt eine zufriedenstellende Leistung seiner Jungs. © PZ-news-Archiv/Gössele
11.04.2015

SG Pforzheim/Eutingen wacht in Halbzeit zwei auf und dreht Spiel

Die SG Pforzheim/Eutingen hat am Samstagabend in der Konrad-Adenauer-Halle einen 28:20-Erfolg gegen die die SG Heidelsheim/Helmsheim verzeichnet. Nach einer verschlafenen ersten Halbzeit drehten die Schützlinge von Trainer Alexander Lipps im zweiten Durchgang richtig auf.

In den ersten 20 Minuten warfen die Gastgeber gerade einmal mickrige zwei Treffer. Zwischenzeitlich lagen die Pforzheimer sogar mit sieben Treffern zurück, um kurz den Rückstand bis zur Pause auf vier Tore zu verkürzen. In der zweiten Halbzeit funktionierte das Zusammenspiel dann erheblich besser. Stefan Koppmeier im Kasten konnte sich einige Male auszeichnen, aber auch die Außen und der Rückraum fanden immer besser in die Partie.

Mitte der zweiten Halbzeit erzielte die Goldstadt den verdienten Ausgleich und ließ keine weiteren Fragen nach dem Sieger offen.