nach oben
01.02.2016

SG Pforzheim/Eutingen zurück an der Tabellenspitze

Pforzheim. Während die Badenliga-Frauen der HSG Pforzheim daheim gegen den TV Schriesheim chancenlos waren, kehrte die SG Pforzheim/Eutingen in der Landesliga durch den Sieg gegen Knielingen II an die Tabellenspitze zurück.

HSG TB/TG 88 Pforzheim II – TV Schriesheim 21:31. Ohne Unterstützung durch Spielerinnen aus dem Drittligakader gab es eine deutliche Niederlage. Immerhin half Ex-Spielerin Sandra Armbruster aus und hielt mit zwölf Toren die Niederlage in Grenzen. Bis zum 10:13-Pausenstand war Pforzheim noch in Schlagdistanz, dann machte sich die dünn besetzte Bank bemerkbar.

HSG TB/TG 88 Pforzheim II: Dörr - Schlundt 2, Cordier 2, Armbruster 12/5, Händler 1, Mischung, Kubik 1, Tews 1/1, Danke 2

SG Pforzheim/Eutingen – TV Knielingen II 31:20. Nach dem nicht ganz überzeugenden Jahreseinstand gegen Stutensee ließ die SG Pforzheim/Eutingen diesmal nichts anbrennen. Schon bei der 17:10-Führung zur Pause waren die Weichen für die Schützlinge von Martin Dietrich gestellt. Überragend Patricia Hufnagel, (14 Tore). Die unbesiegten Eutingerinnen eroberten die Tabellenspitze zurück, obwohl Verfolger Rintheim ein Spiel mehr ausgetragen hat. gl.

SG Pforzheim/Eutingen: T. Schneider – S. Reubelt 2, Sasse 7, Hädrich 2, Maldonado 1, F. Reubelt, Wolfrum 4, Krüger, Kraus 1, Hufnagel 14/4, T. Schneider, Engelhard