nach oben
Patricia Hufnagel zeigte eine starke Leistung.
Patricia Hufnagel zeigte eine starke Leistung.
12.03.2018

SG-Frauen: Meisterliche Vorstellung im Spitzenspiel der Handball-Verbandsliga

Pforzheim. Die Erfolgsserie der SG Pforzheim/Eutingen in der Handball-Verbandsliga der Frauen hält weiter an.

SG Pforzheim/Eutingen – SG Stutensee/Weingarten 32:19. Mit dem deutlichen 32:19-Sieg im Spitzenspiel gegen die SG Stutensee/Weingarten verlängert die SG ihre Erfolgsserie auf nunmehr 13 Spiele, sie ist damit auf dem besten Wege in Richtung Meisterschaft und Wiederaufstieg in die Badenliga. Zehn Minuten dauerte das Abtasten mit dem Gegner, dann zogen die Schützlinge von Henning Rupf vom 4:4 schon bis zur Pause mit 16:9 weg. Beim 23:13 von Nadine Sauerwald (45.) war der Vorsprung bereits zweistellig. Bis zum 32:19-Endstand baute die SG mit der treffsicheren Swantje Krettek den Vorsprung weiter aus.

SG: Wahl, Paul, S. Reubelt, Sauerwald 2, Kraus 2, Maldonado 1, Kaul, Klarmann 4, Hufnagel 7/3, Bub, Krettek 7, Schlögl 4, Schückle 4,, Engelhard 1

In der Landesliga der Frauen unterlag der HC Neuenbürg.

HC Neuenbürg – HSG Walzbachtal 32:38. So viele Tore hatten die HCN-Frauen noch nie geschossen, dennoch reichte es nicht. Schon zur Pause waren die Gäste auf 18:11 weg und sie ließen auch nach der Halbzeit nichts anbrennen. Auffallend: Melanie Nonnenmacher verwandelte alle zehn Siebenmeter, die dem HCN zugesprochen wurden.

HCN: Schwarz, Kunzmann 1, Klimovets, Schulz 3, Kraus 3, Sigloch, Erlenmaier, Neher, Ngoc 1, Nonnenmacher 13/10, Walter 4, Lehmann 5, Rittmann, Dittus 2.