nach oben
Erfolgreichste SSG-Schwimmerin in Leimen: Petra Steinberg. Foto: Privat
Erfolgreichste SSG-Schwimmerin in Leimen: Petra Steinberg. Foto: Privat
10.10.2017

SSG-Masters-Schwimmer reisen nach den Landesmeisterschaften mit breiter Brust zur DM

Leimen. Bei den baden-württembergischen Schwimmmeisterschaften der Masters im nordbadischen Leimen war auch die SSG Pforzheim am Start.

Erfolgreichste Schwimmerin war Petra Steinberg in der Altersklasse (AK) 50 mit zwei Goldmedaillen, drei silbernen sowie drei vierten Plätzen. Sie gewann über 50 Meter Rücken in 0:39,12 Minuten und über 50 Meter Brust in 0:43,92 Minuten. Zweite Plätze belegte sie auf den weiteren Rückenstrecken und über 100 Meter Lagen, während es auf den Freistilstrecken bei starker Konkurrenz nur zu vierten Plätzen reichte.

Ebenso erfolgreich mit zwei Goldmedaillen war Rückenschwimmerin Roswitha Köhler (AK 55) bei ihren zwei Starts über 50 Meter (0:40,02 Minuten) und 200 Meter (3:19,57). Brustschwimmerin Claudia Nickerl (AK 50) konnte zwei zweite Plätze über 50 Meter (0:45,13) und 200 Meter (3:33,80) erreichen.

Die Medaillensammlung komplettierte schließlich Britta Tepe (AK 50) mit einem zweiten Platz über 400 Meter Freistil in 5:40,72. Außerdem konnte die 4x50-Meter-Lagenstaffel in der Besetzung Roswitha Köhler, Petra Steinberg, Britta Tepe und Cindy Steinberg ihre Altersklasse ungefährdet gewinnen. Die Ergebnisse geben Selbstvertrauen für die Anfang Dezember in Bremen stattfindenden deutschen Meisterschaften. Die SSG wird dann auch wieder eine schlagkräftige Mannschaft entsenden zu können.